Webseite responsiv machen:
So geht´s!

Sie haben erkannt, wie wichtig benutzerdefinierte und an das jeweilige Endgerät angepasste Inhalte sind und wollen Ihre Webseite responsiv machen? Sie benötigen den passenden Input? Dann bitte weiterlesen! Denn die Möglichkeiten, Ihre Webseite responsiv zu machen, sind groß und gleichzeitig abhängig von Ihren konkreten Wünschen und Vorgaben.

Tools und ihre Möglichkeiten, um eine Webseite responsiv zu machen

Eine Möglichkeit, um Ihre Webseite responsiv zu machen, sind Tools, mit denen sich automatisiert responsive Versionen einer Webseite erstellen lassen. Die Möglichkeiten sind dabei je nach Vertrag unterschiedlich. Von einmaligen bis zu monatlichen Zahlungen, vom jederzeit kündbaren Tarif bis zur endlosen Freischaltung, vom Selfmade-Tool bis zur 24-Stunden-Betreuung. Wichtig bei der Auswahl: Setzen Sie auf ein Tool, das für alle mobilen Endgeräte kompatibel ist!

Media Queries schenken Flexibilität

Auch so genannte Media Queries bieten die Möglichkeit, eine Webseite responsiv zu machen und ein responsives Layout für die eigene Webseite umzusetzen. Dabei steht die Konzeption an erster Stelle, innerhalb derer genau festgelegt wird, wie die Webseite auf den unterschiedlichen Endgeräten und Formaten dargestellt werden soll. Dabei bleibt Media Queries immer flexibel und arbeitet mit so genannten Breakpoints. Das bedeutet: Bei bestimmten Größen springt die Webseite in das jeweils passende Layout um und passt sich immer wieder neu an!

Frameworks, um Ihre Webseite responsiv zu machen?

Wer lieber mit einem Framework arbeitet, der kann mit Systemen wie Bootstrap oder Foundation anpassungsfähige Frameworks entwickeln, die nicht nur auf allen Geräten, sondern auch in allen Formen und Projektgrößen funktionieren. Fragen? Die Onlinemarketing-Experten freuen sich auf Sie und Ihren Auftrag!