1. Strategie entwickeln 

Strategie ist die Grundlage für Ihr gesamtes Onlinemarketing Programm.

Beschreiben Sie eine Onlinemarketing-Strategie, die Chancen und Kunden zusammenführt und die zu Ihren Unternehmenszielen und zum Verkaufsprozess passt.

1.1. Unternehmensgründung

1.2. Marktanalyse

1.3. Zielgruppenanalyse

1.4. Ziele setzen und KPI's definieren

1.5. Führung und Rollen festlegen

1.6. Kampagne beschreiben

  • 64% der Marketingleiter haben schlecht definierte oder gar keine Prozesse für Ihre Onlinemarketing Maßnahmen. 64%

2. Content-Marketing 

Content Marketing ist wie ein Magnet, der Ihnen hilft, durch Suchanfragen gefunden zu werden.

So erzielen Sie Traffic auf Ihrer Webseite, ziehen Interessenten an und erzeugen aus Leads neue Kunden.

2.1. Blogs

2.2. eBooks

2.3. Whitepapers

2.4. Infografiken

2.5. Videos

2.6. Newsletter

2.7. Fallstudien

2.8. Webinare und Podcasts

  • 80% der B2B Entscheider bevorzugen Unternehmensinformationen anstatt Werbung 80%
  • 71% der B2B Marketer nutzen Content zur Leadgewinnung 71%

3. Traffic generieren

In den unendlichen Weiten des Internet gefunden zu werden ist eine Herausforderung.

Die Sozialen Netzwerke sind ebenfalls ein Treiber zu mehr Leads und zu mehr Neukunden. Aber nur, wenn Sie wertvollen und relevanten Content anbieten.

3.1. SEO und organische Suche

Essenziell wichtig ist es, seine Webseite so zu optimieren, dass Suchmaschinen sie gut finden und indexieren können.

3.2. Email-Marketing

Die richtige Email-MarketingStrategie wird die Zugriffe auf Ihre Webseite erhöhen, wenn Sie relevanten Content anbieten.

3.3. Google Adwords (PayPer-Click)

Verstärken Sie schnell die Wirkung Ihrer OnlineKampagnen, indem Sie zielgerichtet Interessenten auf Ihre Landingpage leiten.

3.4. Retargeting

Displayanzeigen, die dem Nutzer „hinterherlaufen“, wenn sie eine bestimmet Seite vorher aufgerufen haben.

  • 40% der B2B Unternehmen gewinnen Kunden über XING 40%
  • 65% B2B Unternehmen gewinnen Kunden über LinkedIn 65%
  • 55% der B2B Unternehmen gewinnen Kunden durch Blogging 55%
  • 43% der B2B Unternehmen gewinnen Kunden über Facebook 43%

%

70% aller Suchenden klicken auf einen „organischen Link“

%

89% der Marketer sagen, dass Emailmarketing der wichtigste Kanal zur Leadgewinnung ist

%

65% Gesponserte Links (Pay-PerClick) erzielen eine um 65% höhere Aufmerksamkeit, als Links ohne

%

70% der Webseitenbesucher lassen sich durch Retargeting wieder zurück zur ursprünglichen Webseite führen

4. Leads generieren

Qualifizierten Traffic auf Ihre Webseite zu ziehen ist der erste notwendige Schritt.

Der nächste Schritt besteht darin, mit einer effektiven „Leadgewinnungs-Strategie“ aus Interessenten zahlende Kunden zu machen.

4.1. Premium Angebote

Geben Sie (kostenlose) gute Informationen oder Produktproben, um das Vertrauen zum Interessenten aufzubauen.

4.2. Call-To-Action

Nutzen Sie aktionsorientierte Sätze und Keywords auf Ihrer Webseite oder auf Ihren Bannern.

4.3. Landingpages

Hier werden aus Interessenten Kunden. Machen Sie den Kauf- oder Anmeldeprozess so einfach wie möglich.

%

97% der Besucher kaufen nicht beim ersten Besuch auf der Webseite.

5. Leads managen

Die meisten Besucher kaufen nicht beim ersten Besuch einer Webseite.

Bleiben Sie konsequent am Ball und führen Sie die Interessenten Schritt für Schritt in einen Kaufprozess.

%

50% der qualifizierten Leads sind noch nicht kaufbereit

%

66% der Kunden sehen „stabile, schnelle und zuverlässige Kommunikation mit dem Unternehmen“ als Schlüsselmerkmal, wenn Sie einen Lösungsanbieter suchen

%

45% der getätigten Verkäufe gehen an das Unternehmen, welches zuerst reagiert

6. Analyse und Reporting

Analyse-Tools ermöglichen es, Zugriffe, Clicks und Conversions zu erfassen und zu messen.

Hierzu werden z.B. von Google kostenlose Tools zur Verfügung gestellt

i

KPI's

Folgende Kennzahlen sind wichtig:

  • Lead Conversionrate
  • Traffic Conversionrate
  • Cost Per Lead
  • Cost Per Customer

Webseiten

Folgende Kennzahlen sind wichtig:

  • Einmalige Besucher
  • Conversion
  • Bounce Rate
  • Populärste Unterseite
  • Kaum beachtete Unterseiten

Newsletter

Folgende Kennzahlen sind wichtig:

  • A/B Tests
  • Auslieferungsrate
  • Bounce Rate
  • Open Rate
  • Click-Through Rate
  • Unsubscribers

leer

Blogging

Folgende Kennzahlen sind wichtig:

  • Einmalige Besucher
  • Neueintragungen
  • Post Views

Landingpages

Folgende Kennzahlen sind wichtig:

  • Visitor-to-LeadConversion
  • Lead-to-Customer Conversion
  • Visitor-to-Customer Conversion

Social Media Marketing (SMM)

Folgende Kennzahlen sind wichtig:

  • Followers, Likes, …
  • Website Traffic Generated
  • Conversions Generated

Sie planen ein B2B Onlinemarketing Projekt?

Hier kostenloses Beratung für Ihr B2B Onlinemarketing
Onlinemarketing-Experten hat 4,96 von 5 Sterne | 22 Bewertungen auf ProvenExpertcom